Blue Flower

 

aus den Westfälsichen Nachrichten:

Turmbläser und Agatissimo auf dem Eper Kirchplatz

Gesellige Einstimmung aufs Fest

Eine gesellige und gemütliche Einstimmung aufs Weihnachtsfest stellt alljährlich das Turmblasen in Epe dar. Zum 16. Mal fand es am vergangenen Samstagabend statt. Auf dem Kirchplatz vor St. Agatha kamen Hunderte Menschen zusammen, um der Musik der Turmbläser und dem Gesang des Chors Agatissimo zu lauschen.

Gleichzeitig wird stets für den guten Zweck gesammelt. Geld kommt vor allem durch den Verkauf von Kakao, Punsch, Glühwein, Gebratenem vom Grill wie Gambas und Sardinen zusammen. Im Laufe der Jahre sind auf diese Weise schon über 30 000 Euro gesammelt worden, wie Moderator Dirk Terbahl sagte.

Das Geld kommt sozialen Einrichtungen vor Ort zugute. Im letzten Jahr war es die Lebenshilfe, die sich über mehr als 4100 Euro freuen durfte. An diesem Samstag stellte sich der Verein Hummel vor, der sich vor allem für Kinder psychisch belasteter Eltern kümmert. Für ihn ist der Erlös der diesjährigen Aktion gedacht.

Aufmerksame Zuhörer  hatten der Chor Agatissimo und die Turmbläser. Zwei der Kinder hatten sogar Spielzeugtrompeten dabei. Die Turmbläser brauchen sich um Nachwuchs also wohl keine Sorgen zu machen . . . Foto: Martin Borck

Hier ein paar Fotos: